Glossar

Buchstaben A und Z

Nuklearmedizin von A bis Z

Von Aerosol über Halbwertzeit, Strahlenexposition und Szintigraphie bis hin zu Wächterlymphknoten: Im Glossar finden Sie kurze, prägnante Erklärungen zu wichtigen nuklearmedizinischen Fachbegriffen sowie den unterschiedlichen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren.

Radioiodtherapie

Die Radioiodtherapie ist eine häufige nuklearmedizinische Methode zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen. Dabei wird dem Patienten eine kleine Menge von radioaktivem Jod in Tablettenform...

Radioisotop

Definition für radioaktive Isotope eines chemischen Elementes, die beim Zerfall Strahlung abgeben.

Radionuklid

Definition für radioaktive Isotope eines chemischen Elementes, die beim Zerfall Strahlung abgeben.

Radiopharmaka

Es handelt sich um eine Substanz, die mit einem Radioisotop markiert ist.

Radiopharmakon

Es handelt sich um eine Substanz, die mit einem Radioisotop markiert ist.

Resektion

Chirurgische Entfernung von krankem Gewebe (bsp. Turmorgewebe) durch eine Operation.

Rezidiv

Definition für Rückfall, Wiederauftreten einer Krankheit nach einer symptomfreien Phase. Bei einer Krebserkrankung wird mit diesem Begriff ein nachwachsender Tumor bezeichnet, der seinen Ursprung in...

Röntgen

Beim Röntgen handelt es sich um ein schmerzfreies Diagnoseverfahren, bei dem durch Röntgenstrahlen Bilder vom Körperinneren erstellt werden. Die Röntgenuntersuchung ist schnell und kommt insbesondere...

RSO

Die Radiosynoviorthese (kurz „RSO“) ist ein nuklearmedizinisches Verfahren zur Behandlung von chronisch-entzündlichen Gelenkerkrankungen, z. B. rheumatoider Arthritis oder aktivierter Arthrose.

Dabei...